Heilung-Wellness Die Praxis für Naturheilkunde und Craniosacrale Osteopathie
Heilung-Wellness Die Praxis für Naturheilkundeund Craniosacrale Osteopathie

Ein richtiger Scharfmacher

Die ältesten Nachweise über die Existenz von Senf führen nach China. Die Chinesen liebten seine Schärfe bereits vor über 3000 Jahren. 

Auch bei den Pharaonen in Ägypten wurde er geschätzt.

Die Römer brachten die Senfkörner von ihren Feldzügen aus Asien mit und verbreiteten sie im ganzen Reich. Damals galt Senf vor allem als Heilmittel. 

 

Der griechische Arzt Dioskurides beschrieb 78 n. Chr. seine positive Wirkung. 

 

Er empfahl den Saft zum Gurgeln bei Halsentzündungen. 

Die Pflanze sollte zudem bei Epilepsie und Gebärmutterkrämpfen helfen, Umschläge damit bei Ischias, Milzschmerzen, Aussatz und Flechten. Zudem sollte Senf gegen Fieber, Ohrenschmerzen und Krätze wirken.

 

Auch heute sind Senfwickel auf der Brust bei beginnender Erkältung bekannt. Auch Senfmehlfußbäder sollen bei den ersten Erkältungsanzeichen indiziert sein, bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen und Atemwegserkrankungen. Kalte Füße werden warm, sogar Schlafstörungen und Depressionen können gemildert werden. 

 

Senföle wirken antibakteriell und sollen die Verdauung günstig beeinflussen:  Die ätherischen Senföle sollen die innersekretorischen Drüsen anregen und den Verdauungsprozess so richtig in Fahrt bringen. Der Speichelfluss nimmt zu, Senfsamen beziehungsweise Senfe sollen den Appetit anregen, fette Speisen bekömmlicher machen und die Stuhlentleerung fördern.

 

Der griechische Mathematiker Pythagoras meinte, dass Senf den Verstand schärfe. 

 

Bis ins 18. Jahrhundert empfahlen Heilkundler Senf gegen eine Vielzahl weiterer Leiden, etwa Geschwülste, Hauterkrankungen, Lähmungen oder Schwindel, Gelenkschmerzen und Bronchialerkrankungen. Sogar gegen die Pest sollte Senf wirken. Volkstümlich war er außerdem lange als Aphrodisiakum geschätzt.

 

"Das Himmelreich ist gleich einem Senfkorn,

das ein Mensch nahm und säete es auf seinem Acker."

 

(Matthäus 13,31).

 

Naturheilpraxis

Cornelia Reichert

Heilung-Wellness

 

Köhlerhofweg 4

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: +49 2641/90 78 717

 

Mail: heilung-wellness(at)web.de   

In Zeiten, in denen keiner Zeit hat, nehme ich mir Zeit für Sie!   

 

Termine nach     Vereinbarung 

 

 

 

Besucher meiner Website

seit dem 01.07.2011

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Cornelia Reichert, Heilung-Wellness

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail